Krebs

Klaus Höner widmete sich bei seinen Tieren früh der  Erforschung der alternativen Krebsbehandlung. Es dauerte Jahre, bis die Heilerfolge besser wurden.

Nachfolgend seine  Ausführungen. Bei meinem letzten Besuch konnte ich von Ihm eine detaillierte Behandlungsempfehlung zur Veröffentlichung bekommen.

 

Das Wichtigste zuerst:

 Krebs ist heilbar!

Was ist Krebs? Wissenschaftlich klar ist das bis heute nicht. Es gibt eine Reihe von Theorien, die eine Erklärung versuchen. Eine Theorie erscheint für mich besonders einleuchtend und logisch. Deshalb stützt sich  meine Therapie darauf. Warmblüter-Wirbeltiere, zu denen wir auch die Menschen im weitesten Sinne zuzählen können, werden von mir schon seit 1992 erfolgreich behandelt. Die Erfolgsquote lag bei 52%. Das war mir aber noch zu wenig.

Erst als ich die weltweiten Forschungsergebnisse über das Vitamin B17 (Amygdalin oder auch Laetril genannt) studierte und ebenfalls mit in meine Therapie einbrachte, stieg die Erfolgsquote zufriedenstellend an. Ich kam nun über 85%. Wenn nicht schon die Organe irreparabel geschädigt waren, konnte der Krebs besiegt werden.

Wenn ich Krebs hätte, würde ich vor der Standardbehandlung der Schulmedizin fliehen und genau diese Therapie beginnen. Nicht den Organismus bis zur Grenze vergiften, in der Hoffnung, dass die Krebszellen zuerst sterben, sondern das überforderte Immunsystem aufbauen, damit es den Organismus wieder in den Normalzustand zurück bringen kann. Es geht nicht um Milliardengewinne der Pharma-Industrie und Ärzteschaft, sondern um Ihre Gesundheit und sogar Leben. Jeder Mensch sollte ausreichend aufgeklärt sein, um dann selbst über sein Leben bestimmen zu können.

Ich bin zwar nur Tierheilpraktiker und darf deshalb keine Menschen behandeln, aber meine langjährigen Erfahrungen kann ich mit einfließen lassen und mit mutigen Medizinern zusammen arbeiten, die dann mit Ihnen meine Therapie auch für die Menschen durchführen können. Im weiten Sinn gehören wir Menschen schließlich auch zu den Wirbeltieren. Immer mehr Schulmediziner haben sich in der letzten Zeit bei mir gemeldet und sich Auskunft über die alternative Behandlung eingeholt.

Bedingt durch die Tatsache, dass wir Menschen, ebenso wie alle unsere Vorfahren, die gesamte Entwicklung durchlaufen haben vom Einzeller bis zu unserer heutigen Existenz, befinden sich in unseren Zellen Informationen, die besagen, was in den einzelnen Entwicklungsstufen abzulaufen hat. Diese sind bei jedem Lebewesen auch heute noch vorhanden. Es handelt sich dabei um die Steuerung aller Lebensvorgänge: der Ernährung, des Stoffwechsels und der Vermehrung. Die Entwicklung der Art nennt man Phylogenese. Jeder neue Mensch durchläuft bei seiner eigenen Entwicklung vom Keimling bis zum geburtsreifen Säugling (Ontogenese) Stufen dieser früheren Artenentwicklung. So haben die im Mutterleib heranwachsenden kleinen Wesen in verschiedenen Entwicklungsabschnitten z.B. Kiemengänge, einen Schwanz, oft Fischschuppen etc.. Neben diesen alten, heute nicht mehr benötigten Informationen in den Zellen, gibt es dort aber auch noch ältere Zellanweisungen aus der Zeit, als wir noch Einzeller waren. Als solche hatten wir ganz andere Eigenschaften als unsere Zellen, die in einem geordneten sozialen Miteinander funktionieren müssen. Die Einzellereigenschaften sind:

        - räuberische Gefräßigkeit (auch an arteigenem Material)

        - sehr teilungsfreudig (unkontrolliertes Wachstum)

        - beweglich

        - fast unsterblich.

Alle diese Eigenschaften sind sozusagen gebrauchsfertig in uns vorhanden. Eine kluge Einrichtung im Organismus hält diese früheren Eigenschaften normalerweise blockiert, also unbenutzbar. Wenn aber diese Blockade durch eine Störwirkung aufgehoben wird, kann es passieren, dass plötzlich eine Organzelle verrückt spielt. Sie ordnet sich nicht mehr unter in der arbeitsteiligen Organisation unseres Körpers mit all ihren feinen Regel- und Steuermechanismen. Sie wird egoistisch.

Sie teilt sich rascher als ihre Umgebung, sie wuchert unkontrolliert, sie haftet nicht mehr in der Umgebung, sie dringt in benachbarte Zellkolonien und in Blut- und Lymphbahnen ein, ja sie vergisst sogar zu sterben und wuchert weiter. Es ist Krebs entstanden.

Krebs ist also eine Wiederbelebung ruhender, uralter Kräfte und Anweisungen. Krebs ist daher auch keine Erkrankung, die schicksalhaft zum Tode führen muss. Krebs ist eine Stoffwechselkrankheit. Wir müssen nur den Organismus wieder dazu anregen, richtig zu funktionieren. Defekte Zellen müssen von einem korrekt funktionierenden Immunsystem erkannt und vernichtet werden. Ist das Immunsystem aus irgend einem Grund nicht in der Lage, diese Ordnung im Zellsystem wieder herzustellen, müssen wir von Außen nachhelfen. Dazu habe ich die

“Höner-Mehrschritt-Therapie-5”

für die Tiere entwickelt. Viele Menschen haben sie aber auch schon mit großem Erfolg ausprobiert. Diese Therapie besteht aus fünf verschiedenen Behandlungsformen:

    1. Diagnose. Die Diagnose ist eine äußerst wichtige Angelegenheit, denn eine Fehldiagnose zieht auch eine Fehlbehandlung nach sich. Haben Sie selbst Zweifel an der Diagnose Ihres Arztes, fragen Sie noch einen anderen Arzt.

    2. Immun - Therapie . Das geschwächte Immunsystem wird hiermit aufgebaut, damit es die erforderliche Ordnung im  Zellverband wieder  herstellen kann. Sauerstoff ist krebsfeindlich. Diese Therapie ist nur bei sehr fortgeschrittenem Zustand erforderlich, ansonsten nur empfehlenswert. Es gibt einen billigeren Ersatz zur relativ teuren Sauerstoff-Therapie nach Prof. M. von Ardenne. Es ist das B 15 DMG.

    3. Schüßler Salze. Unterstützung  und Aufbau der gestörten Funktionen mit Mineralsalzen (Schüßler Salze) in Form von Tabletten und eventuell Salben.

    4. Diät -  Maßnahmen (Ernährungsvorschriften). Je nach  Gegebenheiten muss eine Sanierung mit  leichter oder sogar  vorübergehend strenger  Diät  durchgeführt werden.  Der Organismus muss entgiftet werden, damit er richtig funktionieren kann. Eine sehr große Aufgabe haben dabei B 15 DMG) und B17 (Laetril oder auch Amygdalin genannt), die viele Schulmediziner gar nicht kennen oder was noch schlimmer ist, die Existenz einfach verleugnen. Dieses gilt auch für die Mediziner in den Krebszentren. Nach neuesten Erkenntnissen wird auch noch das Entkeimen als wichtiger Faktor zur Unterstützung des Immunsystems einbezogen. Sogar die Schulmedizin kommt langsam dahinter, dass einige Tumore durch Viren und Pilze entstehen.

    5. Nachsorge. Damit  kein  neuer Krebs  (Metastasen)  entstehen kann, ist  die Nachsorge äußerst wichtig und wird zu oft nicht ernst genug genommen. Meistens müssen einige Lebensgewohnheiten dauerhaft geändert werden.

    Außer den Schüßler Salzen sind die anderen Produkte auf der Website www.Gesundheitsprodukte-Hoener.de zu erwerben.

    Offene Fragen werden unter KlausHoener@web.de beantwortet.

 

Der  Bericht ist ausdrücklich zur Veröffentlichung freigegeben.

Klaus Höner

Durch die vielen geglückten Behandlungen der Tiere kamen immer mehr Anfragen von Menschen, die vom Krebs betroffen waren und auf Hilfe hofften. Es sprach sich im Bekanntenkreis rum, dass der Hund oder die Katze durch die Therapie von Klaus Höner gesund geworden war. Schließlich hat heutzutage jeder Bekannte oder Familienmitglieder, die eine Krebserkrankung haben.

Leider darf Klaus Höner als Tierheilpraktiker nur Tiere behandeln. Über die Art dieser Behandlung gab er aber bereitwillig jedem Menschen Auskunft, der es wissen wollte.

So wurde die Gruppe der Menschen immer größer, die sich nach diesen Auskünften selbst therapierten und sich gegenseitig halfen. Klaus Höner bekam viele Antworten aus dem Internet und so wurde aus der Not des Behandlungsverbotes die Idee der Selbsttherapie geboren.

Jeder normal denkende Mensch wird sich nun sagen: “Welch ein gefährlicher Unsinn. Eine oft tödlich verlaufende Krankheit, die sogar Fachärzte sehr oft nicht in den Griff bekommen selbst therapieren? Das ist ja wie Selbstmord”.

Dennoch ist es nicht so. Die Heilerfolge sind so hoch, dass die Schulmedizin nur davon träumen kann. Abgesehen davon, dass die Pharma-Industrie auf jeden Fall eine Verbreitung dieser Methode verhindern wird. Es stehen schließlich Milliarden-Gewinne jährlich auf dem Spiel.

Zur Selbsttherapie

suchticker.de - die Seo Suchmaschine